Geschäftsmodell Analyse 2019-02-21T10:25:11+00:00

Geschäftsmodell Analyse

Die Logik der Digitalisierung

Die digitale Transformation treibt einen radikalen strukturellen Wandel an. Neue Daten und deren Verknüpfungen, die Automatisierung und die digitalen User-Interfaces fordern bestehende Geschäftsmodelle heraus.

Noch vor 5 Jahren hat der Lieferant an den Produzenten geliefert und der wiederum an seine Kunden. Über die Kunden kam dann, mit einem gehörigen Zeitverzug, ein Feedback über die verkauften Produkte.

Heute sieht das in manchen Bereichen schon ganz anders aus. Der Endkunde ist über Customer Interfaces und diverse Social Media Anwendungen genau so direkt mit dem Produzenten verbunden, wie die Lieferanten auch.

Man spricht in diesem Zusammenhang von sogenannten Value Added Networks, an die sich die Kunden sehr schnell gewöhnen. Es entsteht eine völlig neue Einbindung der Kunden und Hersteller untereinander. Je nach dem, an welcher Stelle man in der Wertschöpfungskette mit seinem Unternehmen steht, ist es von existenzieller Bedeutung dieses Netzwerk aktiv mitzugestalten und damit nicht austauschbar zu werden.

An welcher Stelle in der Wertschöpfungskette stehen Sie?

Wo sind die Schwachpunkte?

Wie leicht ist es, Sie einfach auszutauschen?